Off Topic

Mysteriöser Brief vom großen G?

6 Jun , 2009  

Heute habe ich einen Brief bekommen. Leicht dick gefüllt, kein Absender, direkt an mich adressiert, mit einem UK Freistempler.

Nicht das ich sonst keine Briefe bekomme. Aber meist kann man die Post schon zuordnen. In der heiligen Dreifaltigkeit – 80% Ablage P, 19% Rechnungen, 1% Post von Oma. Aber dieser Brief?

Wirklich neugierig habe ich ihn aufgerissen. Und mein Fragezeichen im Gesicht wurd enoch größer. Ohne Anschreiben gab es folgenden Ball:
google-ball

Ein Geschenk der netten Firma Google? Weil ich jüngst mit diesem Blog einen PageRank von 3 erreicht habe und die Besucherzahl einen Sprung um 50% nach oben gemacht hat? Oder weil meine Werbespendings bei ADwords lieber fünfstellig werden sollen?

Ob ich es jemals erfahren werde? Hoffentlich lebe ich so lange, bei dem beissenden Geruch von krebserregenden Weichmachern, die dem Ball entwaberten hatte ich so meine Bedenken…

,


4 Responses

  1. […] etwas Recherche habe ich nun noch einen anderen Blog gefunden, der den Ball am 6.6. erhalten hat. Noch jemand mit Badeball da draußen? […]

  2. Waldemar sagt:

    Leider habe ich keinen Ball gefunden.
    Ich habe aber auch schon lange nicht mehr in AdWords investiert. Vielleicht liegts daran.
    Aber das da kein Anschreiben dabei war ist ein Zeichen dafür, dass es tatsächlich von Google kommt.
    Das gehört zu Ihrer Philosophie.

  3. fsc sagt:

    …seltsame Philosophie? Ein Anschreiben, Flyer oder sonstiges macht das Marketing doch meist erst rund.

  4. Richard sagt:

    fsc:
    das anschreiben entfaltet sich durch diesen blogbeitrag vollends…und zwar viral. da bedarf es keines schreibens – das waere ja dann kundenbelaestigung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.